Sie sind hier: Gästebuch
Montag, 16. September 2019

Das Gästebuch ist wegen Missbrauch für weitere Einträge gesperrt.

Anzeige: 26 - 30 von 93.
 

Benny Jurklies | E-Mail

Samstag, 27-12-14 03:16

Mein Großvater Jurklies Walther aus der Steinstraße ist mein Vorbild Lehrer Freund und noch viel mehr gewesen, ich habe auf den Spüren seiner Geschichte diese Seite gefunden. Vielleicht kann mir irgendjemand etwas zu der Straße oder gar zu meinem Großvater erzählen.

 

Christine Schoenwiese | E-Mail

Montag, 15-12-14 14:16

Meine Vorfahren und mein Vati stammen aus Tilsit und Umgebung. Wer kennt Familie Schoenwiese aus der Stolbecker Str. und aus der Schulstraße? Meine Großeltern hießen Charlotte und Willi Schoenwiese. Mein Opa, seine Brüder und mein Uropa arbeiteten in der Zellstoff Fabrik Tilsit-Waldhof. Vielen Dank!

 

Heinz Muelbredt aus 71686 Remseck | E-Mail

Sonntag, 26-10-14 16:32

Mein Vater,Großvater und Ur-Großvater stammen alle aus
Tilsit ,sind alle bereits verstorben . Ich suche eine Seifensiederei in Tilsit .Hier soll mein Ur-Großvater
zwischen 1910 und 1922 gearbeitet haben.Mein Großvater war in den 30 ger Jahren Polizist in Tilsit
Wo kann ich etwas über die Polizei in Tilsit zu dieser Zeit erfahren ? Wer kann mir helfen ?
Mit freundlichen Grüßen Heinz Muelbredt

 

Herma Mehldau aus Hamburg | E-Mail

Samstag, 25-10-14 19:16

Ich würde mich sehr freuen Informationen über meine Vorfahren aus dem Landkreis Tilsit/Ragnit zu bekommen.
Meine Großeltern waren Emil und Johanna Boll, geb. Schwindt. Sie waren in Lompönen, Bardehnen bzw. Bojehnen und Birstonischken ansässig. Sie hatten 4 Kinder Ewald (geb. 1913), Hildegard (1914) Anny (1915) und Rudi (1917). Johanna Boll geb. Schwindt verstarb bereits 1926 in Lompönen. Der Vater Rudolf Schwindt geb. 30.8.1873 in Alt Weynothen, war in zweiter Ehe verheiratet mit Marie Selleneit aus Kaukenellen. Wer weiß etwas über die erste Ehefrau von Rudolf Schwindt (meine Urgroßmutter) und über die Vorfahren von Emil Boll??
Vielen Dank im voraus!
HM

 

Manfred Stepponat aus Scheigergasse 108, A-8010 Graz | E-Mail

Mittwoch, 08-10-14 11:55

Ich suche Pauline geb. Stepponat (geb. 18.08.1890 in Adlig Groß Skirbst, später Heideckshof). Ihre erste Heirat war vor dem Ersten Weltkrieg. 1936 heiratete sie erneut in Tilsit mit Namen Kuschewski. Dazu ist die Standesamtnummer Nr. 526 bekannt; ein Vorname des Ehemannes leider nicht und die Urkunde selbst auch nicht auffindbar. Sie lebte jedoch seit ca. 1925 mit den Kindern im Hinterhof in der Nähe des Altenpflegeheimes in Tilsit; ihre Wohnadressen waren Sommerstrasse 9 (1939 laut Adressbuch Tilsit und kirchlichem Suchdienst) und Johanna-Wolff-Str. 16 (1940 kam von dort eine Postkarte).

Sie war Tochter von George Stepponat aus Alt Weynothen (+ 1928) und dessen Frau Johanne geb. Gerull (+ 1931 Tilsit). Das Ehepaar hatte 4 Söhne (Friedrich Wilhelm, Emil, Otto, Gustav) und 2 Töchter (Johanna, Pauline). Friedrich heiratete Marie Suttmann. Emils erste Frau Hedwig verstarb bereits 1929 in Alt Weynothen, die zweite Frau war Anna Drochner. Otto heiratete Martha Petz, Gustav heiratete Helene Horn und Johanna einen Gustav Ochmann.

Nur den Verbleib von Pauline konnte bisher nicht geklärt werden. Aufgrund der in Erfahrung gebrachten Adressen könnte sie jedoch mit dem Schmied Wilhelm Kuschewsky in Tilsit verheiratet gewesen sein. Daher wäre jeder weitere Hinweis sehr willkommen.

 
 
Zurück