Sie sind hier: Dokumentationen / Tilsiter Rundbriefe
Dienstag, 25. Juli 2017

"TILSITER RUNDBRIEFE" (von 1971 bis 2010) 

"Land an der Memel TILSITER RUNDBRIEF"  (ab 2011)

  

     

Die neuesten Ausgaben

"Land an der Memel TILSITER RUNDBRIEF" Ausgabe Weihnachten 2015

Die Broschüre wurde vor Weihnachten  an alle Mitglieder der Stadtgemeinschaft Tilsit ausgeliefert.
Interessenten können den Heimatbrief einmalig oder als Abonnement auf Spendenbasis hier oder bei 
Siegfried Dannath-Grabs, 
Angelikastrasse 13, 01099 Dresden, Tel.: 0351 8037740
erwerben.

Der Heimatbrief kann auch in vollem Umfang im PDF-Format bereitgestellt werden.
Schreiben Sie eine E-Mail an Manfred.urbschat(at)tilsit-stadt(dot)de und Sie erhalten die Datei im Anhang.

Wechsel in der Schriftleitung

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Landsleute und Leser des Tilsiter Rundbriefes,

nachdem ich vor vierzig Jahren im Aufrag des Vorstands der Stadtgemeinschaft Tilsit e. V. mit der Herausgabe und Schriftleitung des Tilsiter Rundbriefes begonnen hatte und seit dieser Zeit unser Heimatblatt verantwortlich gestaltete, war es nun an der Zeit, die Schriftleitung abzugeben. Dass ich diese ehrenamtliche Tätigkeit vier Jahrzehnte ausübte, ist ein Beweis dafür, dass mir diese Arbeit Spaß gemacht und meinen Lebensinhalt bereichert hat; Spaß     und Freude deshalb, weil sich der Tilsiter Rundbrief von anfangs 28 Seiten    und einer Auflage von 2.200 Exemplaren auf zeitweise 200 Seiten und 7.000 Exemplare pro Ausgabe weiterentwickelt hat.
Diese positive Entwicklung war nur dadurch möglich, dass sich von Jahr zu Jahr die Zahl der Autoren und Mitgestalter vergrößert hat. Anderenfalls gäbe es den Tilsiter Rundbrief heute wohl nicht mehr. Deshalb gilt auch an dieser Stelle der Dank allen Personen, die zu diesem Erfolg und zur Vielfalt der veröffentlichten und überwiegend heimatbezogenen Themen und Berichte bei- getragen haben. Dank auch allen Spendern, die den Druck erst ermöglicht  haben, denn der Druck des Tilsiter Rundbriefes bildet den größten Posten auf der Ausgabenseite unserer Finanzen.
An anderer Stelle haben Sie inzwischen gelesen oder erfahren, dass sich die Heimatbriefe „Land an der Memel" und „Tilsiter Rundbrief" zusammengeschlossen haben. Diese Fusion war bereits vor längerer Zeit geplant. Die Arbeit des Schriftleiters wird bis zum Jahresende Herr Manfred Malien ausführen und gibt dann ebenfalls die Schriftleitung ab an den neuen Schriftleiter: Herrn Heinz-H. Powils

Ab Ausgabe Pfingsten 2015 ist Herr Coenen neuer Schriftleiter.
Möge der Heimatbrief in der neuen Zusammenfassung noch recht lange als Bindeglied und damit auch als Teil der kulturellen Arbeit unseres Vereinslebens bestehen bleiben.

Ingolf Koehler

    

Die Tilsiter Rundbriefe Nr. 1 bis 40 gibt es auf CD

 
Der erste Tilsiter Rundbrief erschien 1971, 2010 der 40.

Auch heute sind Beiträge aus den älteren Ausgaben interessant und gefragt. Die Rundbriefe sind aber nicht mehr verfügbar, selbst die in den letzten Jahren erschienenen sind nur begrenzt Lieferbar. 

Die Lösung sind eingescannte Rundbriefe im PDF-Format auf CD. Die  Rundbriefe sind auf der CD in vollem Umfang eingescannt, mit allen Beiträgen, Anzeigen und Bildern auch aus vergangenen Zeiten. Die Erinnerungen, Empfindungen und Sorgen der Tilsiter waren in den siebziger Jahren anders als heute. Beim Lesen der Berichte und Erinnerungen kann man den Zeitgeist dieser Jahre nachvollziehen. Für die Tilsiter, die in der DDR gelebt haben und bis 1990 keinen Zugang zu diesen Publikationen hatten,  werden besoders die ersten Rundbriefe lesenswert sein. Die erste CD mit  den Rundbriefen 1 bis 20 wurde im Januar 2010 fertiggestellt und hier angeboten, inzwischen sind alle 40 Tilsiter Rundbriefe eingescannt und af CD lieferbar. Ebenfalls auf allen CD ist das Inhaltsverzeichnis aller erschienen Rundbriefe enthalten.

Die CD mit den Rundbriefen 1 bis 20 wurde sehr oft angefordert und auch versendet.  Das haben wir berücksichtigt und die CD aufgesplittet in eine CD mit den Rundbriefen 1bis 20 und eine CD mit den Rundbriefen 21 bis 40.
Die CD können Sie hier bestellen

 

 

 

Tilsiter Rundbriefe

Jedes Jahr, Ende November oder im Dezember, auf jeden Fall vor Weihnachten erscheint der TILSITER RUNDBRIEF aus der Patenstadt Kiel. Er wird herausgegeben von der Stadtgemeinschaft Tilsit e.V. Der erste Rundbrief erschien im Jahre 1971. Im Jahre 2010 wurde der 40. TILSITER RUNDBRIEF herausgegeben und kostenlos  an die Mitglieder der Stadtgemeinschaft aber auch an andere Interessierte und an Förderer  der Stadtgemeinschaft versand. Die Herausgabe und kostenlose Zusendung bis nach Australien und Amerika werden durch Spenden finanziert.

Das Spendenkonto lautet:
                 Stadtgemeinschaft Tilsit e.V.   
                 (IBAN) DE79 2105 0170 0000 124644, (BIC)NOLADE21KIE

Die Broschüre enthält Beiträge von Mitgliedern und Freunden der Stadtgemeinschaft. Die Schriftleitung liegt seit dem ersten Brief von 1971 bis zur aktuellen Ausgabe in den Händen von Ingolf Koehler. Mit beachtenswerter Sachkenntnis und Initiative nimmt er diese selbstgewählte Aufgabe war.
Die Beiträge beinhalten vorwiegend Heimatberichte und Bilder aus alter und neuer Zeit, Flucht- und Reiseberichte und Mitteilungen über Aktivitäten ihrer Mitglieder. Breiten Raum nehmen Abhandlungen über die tilsiter, ostpreußische und deutsche Geschichte ein.
Es wird erwartet, dass auch weiterhin viele Beiträge von gestandenen aber auch neuen Autoren unsere Redaktion erreichen. Tilsiter Rundbrief und Website der Stadtgemeinschaft Tilsit werden in Zukunft eine Einheit bilden. Auf der  Website werden wir aktuell sein aber auch Beiträge aus den Tilsiter Rundbriefen veröffentlichen.
Der hochgeschätzte Wert der TILSITER RUNDBRIEFE macht es erforderlich, sie einem breiteren Nutzerkreis zur Verfügung zu stellen.
Alle Exemplare auch aus den letzten Jahren sind vergriffen. Auf der CD sind aber alle Rundbriefe in Form und Inhalt 1 zu 1 übernommen, Sie haben den Rundbrief wie im Original zur Verfügung.

Die CD  können Sie hier bestellen

Wer kann, sollte helfen, die bei unserer Arbeit entstehenden Kosten für Versand-, Verpackungs- und andere Materialien (keine Arbeitszeitentgelte - wir wirken ehrenamtlich) mit Spenden zu finanzieren.

Inhaltsverzeichnisse aller Rundbriefe 1 bis 40 hier ansehen und herunterladen

Inhaltsverzeichnisse_TR_1_bis.pdf

207 K

TILSITER RUNDBRIEFE jetzt auch als PDF

Nach und nach werden wir an dieser Stelle die TILSITER RUNDBRIEFE als PDF-Datei zum Lesen und zum Herunterladen anbieten. Bisher haben wir die Heimatbriefe auf CD gegen Spende angeboten. Diese Möglichkeit wurde vorwiegend von den Mitgliedern der Stadtgemeinschaft genutzt. Die darin enthaltenen Beiträge und Informationen geben einen Einblick in die Historie unserer Stadt Tilsit, sind aber auch repräsentativ für das Geschehen in größerem Rahmen. 
Das Inhaltsverzeichnis ermöglicht eine Vorauswahl. Wenn der gewünschte Rundbrief noch nicht eingestellt ist, bin ich bereit, ihn kurzfristig bereitzustellen oder zuzusenden.
Bestellung bei nanfred.urbschat(at)tilsit-stadt(dot)de 

Die Benutzung ist kostenlos, eine Spende für die Stadtgemeinschaft auf das 
     Spendenkonto: Stadtgemeinschaft Tilsit e.V., 
     (IBAN) DE79 2105 0170 0000 124644, (BIC)NOLADE21KIE 
hilft uns weiter und wird dankend angenommen.

 1. TILSITER RUNDBRIEF   erschienen 1971,      2. TILSITER RUNDBRIEF   erschienen 1972
 3. TILSITER RUNDBRIEF   erschienen 1973,      4.  TILSITER RUNDBRIEF  erschienen 1974 
 5. TILSITER RUNDBRIEF   erschienen  1975      6.  TILSITER RUNDBRIEF  erschienen 1976
 7. TILSITER RUNDBRIEF   erschienen  1977      8.  TILSITER RUNDBRIEF  erschienen 1978
 9. TILSITER RUNDBRIEF   erschienen  1979    10.  TILSITER RUNDBRIEF  erschienen 1980
11. TILSITER RUNDBRIEF  erschienen  1981    12. TILSITER RUNDBRIEF   erschienen 1982

Zurück