Sie sind hier: Impressum
Donnerstag, 21. September 2017

Impressum

Kreisgemeinschaft Heiligenbeil e.V.

Kirchspielvertreter für Balga
Günter Neumann-Holbeck

Neugrabener-Bahnhofstr. 71
21149 Hamburg    

Tel.-Nr.: 040-7016862
Fax: 040-70104430
Email: gneubeck@t-online.de

Entwurf, Gestaltung, Bearbeitung
der Texte, Texterstellung,
Scannen und Bearbeitung der Bilder
Sigrid Petzold
, Berlin
weitere Texte: Eva Droese, Kiel -
sowie die bei den Beiträgen genannten Verfasser

Wir bedanken uns bei der
Landsmannschaft Ostpreussen
für ihre Unterstützung.

Disclaimer

Haftung und Inhalte:
Wir sind als Dienstanbieter gemäß § 6 Abs.1 MDStV und § 8 Abs.1 TDG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Deshalb haben wir mit großer Sorgfalt alle Inhalte dieser Webseiten erstellt. Für die Aktualität und Richtigkeit, sowie für die Vollständigkeit können wir aber keine Gewähr übernehmen. Für Hinweise zur Richtigstellung sind wir dankbar.

Haftung für Links
Auf Inhalte von anderen Webseiten haben wir keinen Einfluss. Für diese Seiten können wir keine Haftung übernehmen. Die Anbieter sind dafür selbst verantwortlich.
Sollten wir von Rechtsverstößen Kenntnis erhalten, werden wir die Links unverzüglich entfernen.

Urheberrecht
Wir sind bemüht, auf unseren Seiten die Urheberrechte anderer zu beachten.
Für unsere selbst erstellte Homepage haben wir auf lizensfreie Schriften und Bilder zurückgegriffen. Beiträge Dritter sind als solche gekennzeichnet.
Hinweis
Unsere Inhalte und Bilder unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Downloads der PDF-Datei "Die Geschichte Balgas", sowie Downloads der Bilder sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet.
Eine Nutzung im Internet oder eine Veröffentlichung, auch nur auszugsweise, bedarf unserer ausdrücklichen Genehmigung.
Die Quellenangabe muss den Hinweis auf www.balga.de enthalten. 

Datenschutz
Personenbezogene Daten (z.B. Name, Anschrift, Email) sind auf unserer Homepage auf freiwilliger Basis gemacht worden.


Bilder-Quelle
Die älteren Bilder stammen größtenteils aus dem Nachlass von Oberstudienrat Kurt Korn (Berlin 1907 – 1954). Die Fotografien wurden zwischen 1912 und 1944 aufgenommen.
Einige Bilder wurden mit Chemikalien von Kurt Korn eingefärbt.
Falls bekannt ist den Fotografien eine Quellenangabe hinzugefügt.

Zurück